Chemnitz 2025 – DAS Konjunkturprogramm

Wenn wir den Titel “Europäische Kulturhauptstadt 2025” gewinnen, ist es DAS Konjunkturprogramm für Chemnitz. Was wir jetzt in diesen Sieg investieren, wird für mehr als 10 Jahre als Gewinn zurückgezahlt. Dieser Sieg wird der Stadt und der Region neue, positive Energie verleihen.

  • Alles beginnt ab 28.10.2020, dem Tag des Sieges.

  • Erste Neugierige machen sich sofort auf den Weg nach Chemnitz.

  • 2025 reisen etwa 2 Millionen Menschen hierher, das sind rund 40.000 Gäste pro Woche. Leeuwarden war 2018 Kulturhauptstadt.
    Die niederländische Stadt mit 100.000 Einwohnern, hat sogar 5 Millionen Gäste gezählt.

  • Die Umsätze in Geschäften, Cafés, Restaurants und Hotels steigen. Siegerstädte vergleichbarer Größe haben zusätzliche Einnahmen zwischen 150 bis zu 500 Millionen Euro verzeichnet.

  • So entstehen mehr Jobs, so können Löhne steigen.

  • Diese positive Entwicklung wird junge Menschen in der Region halten.
    Sie gehen nicht nach Dresden, Leipzig oder Berlin.

  • Chancen für dich: Wirtschaftliche Sicherheit und soziale Gerechtigkeit, Kulturangebote für viele Interessen und eine neue Stärke.

Mit Ihrer Unterstützung können wir das zu einem durchschlagenden Erfolg machen. Ein Erfolg, der Chemnitz stärker macht. Es ist großartig, dass Sie dabei sind.

Positive Effekte durch Kulturhauptstadt

LINZ 2009

LINZ

Mit dem Titel Kulturhauptstadt wurden in Oberösterreich allein mehr als 4.600 Arbeitsplätze geschaffen.

ESSEN/RUHR 2010

ESSEN/RUHR

Beschleunigung des Strukturwandels hin zu einer Wissens- basierten Wirtschaft
(kreativ, digital, vernetzt).

LEEUWARDEN 2018

LEEUWARDEN

Mehr als doppelt so viele Besucher wie erwartet brachten Rekordeinnahmen und nachhaltige touristische Effekte.

AARHUS 2017

AARHUS

Die Bewerbung als Region war erfolgreich, endlich gab es nicht nur Kopenhagen. Die Einnahmen waren dreimal so hoch wie Kosten.

0