Das Kunstfestival BEGEHUNGEN 22 findet seit 2003 in Chemnitz statt – als größtes Off-Kultur-Event der Stadt. Markenzeichen ist eine unkonventionelle und niederschwellige Herangehensweise an Kunst. Die BEGEHUNGEN 22 sind aus diesem Grund nicht nur eine temporäre Kunstausstellung, sie sind ein sozialer Treffpunkt für Menschen unterschiedlichster Prägungen. Ein umfangreiches Festivalprogramm, bestehend aus Performances, Lesungen und Konzerten, ist ebenfalls wesentlicher Bestandteil.

Zur Festival-Website

Wichtig und dem Festivalname verpflichtet ist die Tradition des jährlich wechselnden Ortes. So gastierte das Festival schon in den unterschiedlichsten Orten in Chemnitz, zuletzt im letzten Jahr im Güterbahnhof Altendorf. Doch die 19. Ausgabe findet erstmals nicht mehr im Chemnitzer Stadtgebiet, sondern in der Kulturregion statt. Festivalort wird das seit 2014 ungenutzte Erzgebirgsbad in Thalheim/Erzgebirge sein.

Die Begehungen verstehen sich als barrierearmes Festival mit umfangreichen Angeboten. Der Eintritt zu allen Programmpunkten sowie zu der Ausstellung ist frei. Die Ausstellung ist jeweils an den Wochenenden vom 12. bis 14. August  und 19. bis 21. August von 10 – 20 Uhr geöffnet.

Im Rahmen der Eröffnung des PURPLE PATH, des Kunstwegs aus Skulpturen und Interventionen internationaler und lokaler Künstler:innen, findet in Thalheim/Erzgebirge zwei Veranstaltungen statt, zu dem wir euch herzlich einladen!

Buntsockenpark, Villa Neukirchner // 13. August // 15 Uhr

Auftakt zur Errichtung des PURPLE PATH ist am 13. August 2022 in der Stadt Thalheim, dort an einem historischen Ort: Der Villa Neukirchner.

Der international renommierte Bildhauer und Maler Friedrich Kunath, 1976 in Karl-Marx-Stadt geboren, präsentiert vor der, vom Thalheimer Textil Fabrikanten Bruno Neukirchner um 1890 errichteten Villa, eine siebenteilige Skulpturengruppe mit dem Titel „Include me out“.  Sechs Bronzen, Figuren hochgewachsener Fichten halten sich an den Händen. Eine Kleine scheint sich ausgeschlossen zu fühlen. Gute Kunst an einem guten Ort.

Die Präsentation findet im Rahmen des internationalen Kunstfestivals BEGEHUNGEN 2022 im Thalheimer Erzgebirgsbad statt.

Die derzeitige Planung sieht folgende Gäste zur Begrüßung vor:

  • Nico Dittmann, Bürgermeister der Gemeinde Thalheim/ Erzgebirge
  • Staatssekretär Prof. Thomas Popp, Beauftragter der Staatsregierung für die Kulturhauptstadt Europas Chemnitz 2025, In Vertretung des Ministerpräsidenten Michael Kretschmer
  • Dagmar Ruscheinsky, Bürgermeisterin für Bildung, Soziales, Jugend, Kultur und Sport, Chemnitz
  • Sylvia Schlicke, Gemeinnützige Stiftung Tholm, Thalheim
  • Alexander Ochs, Kurator des PURPLE PATH, Flagship-Projekt des Kulturhauptstadt-Programms
  • Stefan Schmidtke, Geschäftsführer Programm, Kulturhauptstadt Europas Chemnitz 2025 GmbH

Ein Projekt der Kulturhauptstadt Europas Chemnitz 2025 GmbH.

Erzebirgsbad // 13. August // 17 Uhr

Die Ehrenfriedersdorfer Bürgermeisterin Silke Franzl, der Kurator des PURPLE PATH Alexander Ochs diskutieren im Rahmen des Festivals Begehungen 22 im Erzgebirgsbad über Kultur, Europa und das Erzgebirge mit Bürger:innen sowie Gästen aus der Kreativwirtschaft, Kommunalpolitik und Tourismus.

Fotos: Johannes Richter

0