Kurz vor Beginn der EM trat am 11.Juni 2024 im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark in Berlin ein Team Chemnitz 2025 gegen den FC Bundestag an. Mit einem Elfmeter konnte Oberbürgermeister Sven Schulze das Fußballspiel für Chemnitz entscheiden. Zur Stadtauswahl gehörte neben Politiker:innen und Unternehmer:innen aus Chemnitz auch Chemnitz 2025 Programmgeschäftsführer Stefan Schmidtke. Initiiert und organisiert wurde das Spiel vom Stadtsportbund Chemnitz e.V..

Nach dem erfolgreichen Spiel luden Prof. Thomas Popp, der Beauftragte der Sächsischen Staatsregierung für die Kulturhauptstadt Europas Chemnitz 2025, sowie Staatssekretär Conrad Clemens die Mannschaft und Gäste in die Vertretung des Freistaates beim Bund in Berlin ein. Die Stadtauswahl Chemnitz 2025 habe sich nach diesem erfolgreichen Auftakt vorgenommen, weiterhin aktiv zu bleiben und zu weiteren Spielen mit Benefizcharakter antreten zu wollen, so Organisatorin V.-Prof. Dr. Manuela Sachse, Sprecherin des Stadtsportbundes Chemnitz e.V. Anfragen für Spiele nehme sie gern entgegen. Sport ist einer der Programmbestandteile für Chemnitz 2025.

Foto: privat

0