Am 19. August 2023 wird am Kunst- und Skulpturenweg PURPLE PATH in Lößnitz
die sechste Kunstinstallation eingeweiht.
 Die zwei monumentalen Porzellangefäße „ITEMS 3501/3502“ der in Berlin lebenden Künstlerin Uli Aigner werden ihren Platz in der Bergstadt einnehmen.

Beide Werke sind im Rahmen von Uli Aigners Lebensprojekt „One Million“ entstanden. Die Künstlerin hat es sich zur Aufgabe gemacht, bis an ihr Lebensende eine Million weiße Porzellan-Essgefäße mit eigenen Händen zu drehen. Rund 8000 Items sind bereits entstanden und durch eine fortlaufende Nummer versehen.

Mit Grußworten von:

  • Alexander Troll, Bürgermeister der Stadt Lößnitz
  • Staatssekretär Prof. Dr. Thomas Popp, Beauftragter der Sächsischen Landesregierung für die Kulturhauptstadt Europas 2025
  • Ferenc Csák, Leiter des Kulturbetriebes der Stadt Chemnitz
  • Stefan Schmidtke, Geschäftsführer Programm der Kulturhauptstadt Europas Chemnitz 2025 GmbH

In die Arbeit Uli Aigners führen ein:

  • Anja Hell, M.A., Geschäftsführerin der MEISSEN PORZELLAN STIFTUNG und
  • Alexander Ochs, Kurator des Flagship-Projekts PURPLE PATH

Die Künstlerin Uli Aigner ist anwesend.

Wann? 19. August 2023, 17 Uhr

Wo? Alte Dampfbrauerei Schwartz, Niedergraben 11, 08294 Lößnitz

Parkmöglichkeiten? Parkplatz an der Auer Straße/B 169, vis-à-vis der Alten Dampfbrauerei (Link auf Google Maps: https://tinyurl.com/vrhstup6)

Hier gibt’s die Einladung als PDF.

Foto: Uli Aigner

1