#3000Garagen-Sprechstunde: Martin Maleschka sammelt Gegenstände aus Garagen für Ausstellung im Kulturhauptstadtjahr

Lade Veranstaltungen

Am 27. April von 10 bis 15 Uhr findet die erste #3000Garagen-Sprechstunde mit dem Architekt, Fotograf und Künstler Martin Maleschka im Garagenhof in der Stollberger Straße 121 statt. Hintergrund ist eine Sammelaktion für Objekte und Fundstücke aus Chemnitzer Garagen, die bei einer Ausstellung im Herbst 2024 gezeigt werden sollen.  

Damit aus den Garagen-Fundstücken eine kollektive Skulptur entstehen kann, bittet Maleschka die Chemnitzer:innen um aktive Unterstützung. In mehreren #3000Garagen-Sprechstunden nimmt der Künstler Leihgaben aus Chemnitzer Garagen entgegen. Weitere Termine im Juni und September werden zeitnah bekannt gegeben.  

Die Sammelaktion findet im Rahmen des Kulturhauptstadtprojekts #3000Garagen statt.

Mehr Informationen hier.

 

Wann? Sa, 27.04., 10:00-15:00

Wo? Garagenhof in der Stollberger Straße 121, Chemnitz

Nach oben