Das demokratische Chemnitz liest

Lade Veranstaltungen

Am 10. Mai 1933 fanden die Bücherverbrennungen der Nationalsozialisten ihren Höhepunkt: unter dem Beifall Zehntausender warfen Nazi-Studenten in aller Öffentlichkeit Bücher und Schriften unliebsamer Schriftsteller:innen, Künstler:innen und Wissenschaftler:innen ins Feuer. Ein Großteil der „schönen“ und humanistischen Literatur dieser Zeit wurde von den Flammen gefressen.

Am 10. Mai 2024 lesen Chemnitzer:innen im Gedenken an diese barbarischen Ereignisse aus „verbrannter“ Literatur und aus couragierten Texten, die Hass und Ausgrenzung die Stirn bieten. Wie bereits in den Jahren 2022 und 2023 liest das demokratische Chemnitz von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang vielstimmig und vielsprachig, an Orten der Kultur, der Bildung, aber auch im öffentlichen Raum. 

Lesen Sie mit! Jede:r ist eingeladen, mitzuwirken und 10 bis 15 Minuten zu lesen.

Anmelden für die Lesung können Sie sich bis zum 5. Mai 2024 über nachfolgendes Formular: https://chemnitz.aidaform.com/lesung1005 

Aktuelle Details auf Das demokratische Chemnitz liest – Chemnitz 2025

Wann? Fr, 10.05.2024 | 5:26–20:44 Uhr
Wo? verschiedene Orte in der Stadt

Nach oben