KULTURKIRCHE – Intervention zur Passion 2024

Lade Veranstaltungen

Eine Kooperation des Kunst- und Skulpturenweges Purple Path mit der Kulturkirche 2025 Frankenberg, Kirche Langenstriegis; Stollberg Kirche St. Marien; Schneeberg Kirche St. Wolfgang

Gemeinsam mit der Kulturhauptstadt Europas Chemnitz 2025 gGmbH und dem Regionalmanagement Europäische Kulturregion Chemnitz, dem Team PURPLE PATH und lokalen Partner:innen veranstalten die Kirchen der Region die Ausstellungsreihe ALTARVERHÜLLUNGEN – INTERVENTIONEN ZUR PASSION. Die beteiligten Künstlerinnen und Künstler greifen die Tradition der Verhüllung der Altäre im Osterfestkreis zwischen Aschermittwoch und Ostersonntag auf. Anstelle schwarzer oder auch traditioneller Fastentücher entwickeln sie eigene Formate und bringen unterschiedliche Medien wie textile Skulptur, Zeichnung oder Installation ein. Die als Altarbild-Verhüllungen entstandenen Kunstwerke werden einerseits Teil der Liturgie der Kirchen, anderseits sind sie für das Publikum frei zugänglich, es entstehen öffentliche Räume für die Kunst. 

Alle Kunstwerke werden am Abend des 14. Februar 2024 (19 Uhr St. Wolfgang, die anderen 18 Uhr) mit Andachten und anschließenden Vernissagen bei Brot und Wasser eröffnet. Gezeigt werden Arbeiten von Jessica Buhlmann in der Kirche Langenstriegis, von Katja Lang in St. Marien, Stollberg und in der St. Wolfgang Kirche in Schneeberg von Ulrich Reimkasten 

Wo? Kulturkirche 2025 Frankenberg, Kirche Langenstriegis; Stollberg Kirche St. Marien; Schneeberg Kirche St. Wolfgang
Wann? 14.2. | ab 18:00 & 19:00  

Die Kulturkirche 2025 repräsentiert die ökumenische Zusammenarbeit der christlichen Kirchen. Das Programm belebt das Motto „C the unseen“ der Kulturhauptstadt aus christlicher Perspektive. 

Nach oben