Anfang Mai wurde die Hartmannfabrik nach denkmalschutzgerechter Sanierung an die Chemnitz 2025 gGmbH als zukünftiger Mieterin übergeben.

Die ehemalige Fabrikhalle des Chemnitzer Maschinenbauers Richard Hartmann wird 2025 als Besuchs- und Informationszentrum zentrale Anlaufstelle für die Gäste der Kulturhauptstadt sein. Dort sind außerdem die Büros der Mitarbeitenden der Chemnitz 20025 gGmbH und ein Raum für Veranstaltungen.

Die Hartmannfabrik gehört zu den großen Infrastrukturmaßnahmen der Stadt Chemnitz in Hinblick auf das Kulturhauptstadtjahr. Nach langem Leerstand ist aus der Industrieruine ein attraktiver neuer Begegnungsort entstanden. Das Interesse an der Geschichte des Gebäudes und am Prozess der Sanierung ist groß. Deshalb lädt Chemnitz 2025 zusammen mit dem Chemnitzer Geschichtsverein zu einem Info-Café mit Fokus auf die Hartmannfabrik ein. 

Anmeldung erforderlich: Kulturhauptstadt Info-Café

Wann? Mittwoch, 05.06.2024 | 17:00-20:00 Uhr
Wo? 
Chemnitz, Fabrikstr. 11

Foto: Peter Rossner

0