Wie kann man mit zwei Konservendosen und ein wenig Heu Essen erwärmen oder aus kleinen Plastikteilen einen neuen Karabiner kreieren? Das und mehr konnten Besucher:innen am Nachmittag des 25.11.2023 gemeinsam mit dem Team von #3000Garagen, einem Hauptprojekt von Chemnitz 2025, und den Pfadfindern lernen. 

In Zusammenarbeit mit den King Scouts” der Luthergemeinde Chemnitz organisierte das Projektteam der #3000Garagen einen Workshop-Nachmittag im Garagenhof und auf dem Gelände der Pfadfinder in der Altenhainer Straße 26. 

Die Fertigkeiten und das Wissen aus Garagen drehen sich rund um Reparatur, Re- und Upcycling sowie Nachhaltigkeit. Diesen Prinzipien folgend konnten Kinder, Jugendliche und interessierte Erwachsene unter Anleitung der King Scouts-Pfadfinder einen Hobo-Ofen aus Dosen anfertigen oder Knoten für jede Lebenslage knüpfen. Außerdem zeigte Johannplasto, wie Verpackungsplastik recycelt wird und daraus praktische Karabiner oder Lineale entstehen können. Im Sippenhaus konnte man eine kleine Pfadfinder-Ausstellung besuchen oder am Lagerfeuer mit musikalischer Untermalung Stockbrot zubereiten. Darüber hinaus erfreuten Tee, Kuchen und Gegrilltes Groß und Klein. 

Trotz Schneeregens kamen rund 50 Besucher:innen vorbei, die an diesem Nachmittag alle eine Menge lernen konnten. 

Fotos: Ernesto Uhlmann

0