Der Brühl ist wieder ein bisschen bunter geworden: Zwischen dem Zuhause-Schriftzug und dem Zöllnerplatz ist eine farbenfrohe Spielstraße mit allen Klassikern des Draußenspielens entstanden. Es gibt Spielfelder für „Huppekästl“ (Himmel oder Hölle), Wikingerschach oder Mensch ärgere Dich nicht und ein Leiterspiel.

Die Spielstraße hat den Zweck, für Jung und Alt eine höhere Aufenthaltsqualität zu schaffen und gleichzeitig den dortigen Autoverkehr zu verlangsamen.

1