Willkommen2022-11-11T14:54:50+01:00



Das findet gerade statt:

Silbermann Soundwalk – eine hybride Konzertspur

03/01/2023|

0

Meisterhafte Orgeln und ein einzigartiger silberner Klang – dafür steht der Name Gottfried Silbermann. Vor 300 Jahren erschuf er mit seinen Instrumenten rund um Freiberg eine Orgellandschaft, die bis heute ihresgleichen [...]

Danke für dieses tolle Jahr in Chemnitz und der Kulturregion!

23/12/2022|

0

Wir möchten uns ganz besonders bei all den Engagierten für diese ereignisreichen Monate der Vorbereitung auf unser Europäisches Kulturhaupstadtjahr 2025 bedanken. Danke für die Leidenschaft, den Enthusiasmus und die guten Ideen. Im Folgenden werden [...]

Die 11. Runde der Mikroprojekte startet

08/12/2022|

0

Die Einreichungsphase zur 11. Runde der Mikroprojekte ist beendet. Die erfolgreichen Mikroprojekte werden im Januar 2023 bekanntgeben. Du hast noch Fragen zu den Mikroprojekten? Dann schreib uns eine E-Mail: mikroprojekte@chemnitz2025.de. [...]

Tartu 2024 zu Gast in Chemnitz

07/12/2022|

0

Im Jahr 2024 trägt die estnische Stadt Tartu den Titel "Kulturhauptstadt Europas". Weil dies viel mit Austausch und Kooperation zu tun hat, war am 24. November 2022 eine Delegation in Chemnitz zu Besuch: Kuldar [...]

PURPLE PATH: Hoheneckerinnen sprechen

05/12/2022|

0

Am 30. November 2022 standen beim Gesprächsabend "Hoheneckerinnen sprechen" zwei einst inhaftierte Frauen im Mittelpunkt. Ein Interview mit der Religionspädagogin Eva-Maria Cramer wurde von Julia Buch gelesen und die Künstlerin Gabriele Stötzer sprach mit [...]

Kulinarischer Makerhub in Neukirchen/Erzg.

01/12/2022|

0

Kulturhauptstadt heißt immer auch: Potenziale statt Probleme sehen. In bottom-up Prozesse vertrauen. Umwege gehen. Perspektiven zusammenbringen, die sich viel zu selten begegnen. Dem "das haben wir schon immer so gemacht" widersprechen. Die richtige Mischung [...]

Neue Pflanzungen: Versammlungsorte von We Parapom!

01/12/2022|

0

Europäische Parade der Apfelbäume - Versammlungsorte wurden gepflanzt Im November wurde das Kulturhauptstadt-Flagship-Projekt WE PARAPOM! um einen weiteren Baustein ergänzt. Es entstanden die ersten Versammlungsorte; dabei handelt es sich um Plätze, an denen Bäume [...]

Gelebte Kulturhauptstadt:

Ich bin Leoni vom Bordsteinlobby e.V. und wir haben in diesem Jahr zum zweiten Mal das STAUNT-Festival realisiert. Die Stadtteile Altchemnitz, Helbersdorf und Bernsdorf standen dabei für uns im Fokus und unser Ziel war es, Initiativen, Menschen und Orte der Stadt sichtbarer zu machen – ganz nach dem Kulturhauptstadt-Motto “C the Unseen!”. Uns hat es richtig viel Spaß gemacht, ins Gespräch zu kommen und Neues zu entdecken. Das wollen wir in den nächsten Jahren fortführen. 

Leoni Papritz, Bordsteinlobby e.V.

Die Idee, den Gerhart-Hauptmann-Platz auf dem Kaßberg mit Musik, Kultur und bürgerlichem Engagement zu beleben, ist bereits im Jahr 2019 entstanden. Meine Freundin Katrin und ich haben also ein Konzept eingereicht und waren erfolgreich als NIMM PLATZ-Projekt der Kulturhauptstadt. Dieses Budget war der Grundstein, weitere Unterstützung zu finden, um dann im Jahr 2020 unter recht widrigen Bedingungen eine sehr schöne Premiere feiern zu dürfen. Mittlerweile hat das “Pus(C)hen”, wie wir unser kleines Fest nennen, dreijähriges Jubiläum gefeiert. Und wir hoffen, dass es bis 2025 und darüber hinaus weiter geht.

Marc Ebert vom Pus(C)hen

Mit unserem Kunstfestival “Begehungen” machen wir jedes Jahr eine andere Brache wieder -im wahrsten Wortsinne- “begehbar”. Dass wir sofort zugeschlagen haben, als aus Thalheim/Erzgebirge im letzten Jahr das Angebot kam, die Begehungen im ehemaligen Spaßbad durchzuführen, ist die Schuld der Kulturhauptstadt 2025. Denn es konnte ja niemand ahnen, dass dieser Titel auch in uns den Wunsch, Stadtgrenzen zu verlassen, entfachen würde. Und wir haben ziemlich große Lust auf das, was uns noch so erwartet in den nächsten Jahren.

Begehungen-Team

 

Wir, Vanessa und Lisa, sind beide im Osten aufgewachsen und wollen ostdeutsche Perspektiven junger Menschen in den Mittelpunkt gesellschaftlicher Debatten rücken. Im Austausch mit anderen haben wir die Relevanz dieses Themas erkannt und so hat auch die Jury unseren Seriendokumentarfilm als eines der Mikroprojekte 2022 ausgewählt. Jetzt fangen wir die Stimmen unserer Generation mit der Kamera ein und freuen uns, dass es durch die Kulturhauptstadt möglich wurde, der Generation Z einen Raum für ihre Geschichten zu geben. 

Vanessa und Lisa aus Chemnitz

Bleib auf dem Laufenden:

Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich!

#chemnitz2025-Newsletter

Du willst ein wöchentliches Update bekommen, was gerade in der Kulturhauptstadt Europas 2025 wichtig ist? Melde dich jetzt an:

Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.

Nach oben