Kein Titel ohne Team! Wir ständen nicht hier, wenn es euch nicht gäbe. Menschen, die Lust haben, Chemnitz zur europäischen Kulturhauptstadt zu machen. Mitmachen und selber machen – Hauptsache machen! Ob mit einem eigenen Projekt, als Multiplikator oder mit Likes: mach, was du gut kannst und lass uns gemeinsam Chemnitz in Europa sichtbar machen!

Mikroprojekte

 

Im Kleinen Großes bewirken. Mit diesem Ansatz haben sich die Mikroprojekte als Erfolgsmodell etabliert. Neben finanzieller Unterstützung für eure Ideen gibt es natürlich Support in der Kommunikation. Wir wollen, dass möglichst vielfältige Ideen Europa in Chemnitz sichtbar machen. Und dass das Potential da ist, das haben die letzten Runden bereits bewiesen. Zweimal jährlich können Ideen eingereicht werden.

Hier findest du alle Infos zur Beantragung. Und hier kannst du dir ansehen, welche Projekte wir bisher gefördert haben.

Zeig Flagge!

 

Mach Chemnitz sichtbar! Ob mit Stickern, im Internet oder in deiner E-Mail Signatur – wir wollen, dass die Stadt nach außen wirkt. Das Logo stellen wir dir gerne zur Verfügung, Aufkleber haben wir auch da und bei Bedarf stellen wir auch entsprechende Druckdaten zur Verfügung. 

In unserem Download-Bereich findest du Flyer, die Logos und den Baukasten für deine individuelle Flagge. Wir stellen es dir zur Verfügung #DIY. Solltest du Hilfe benötigen, helfen wir dir gerne weiter!

Initiativen

 

Du möchtest dich gern noch mehr einbringen? Am besten mit Gleichgesinnten austauschen? Auch das ist möglich. Denn im Verlauf des Bewerbungsprozesses haben sich schon einige Akteur:innen zusammengefunden. Wer das ist und was die machen?

Hier gibts eine bunte Mischung aus Demokratiewerbung und Kultur und für ein vielfältiges miteinander.

Eine selbstorganisierte Gruppe von und für Chemnitzer:innen, die bereits seit 2017 aktiv ist und die Bewerbung aktiv begleitet hat.

Chemnitz ohne die umliegende Kulturregion? Undenkbar! Um diese Zusammenarbeit weiter zu stärken sowie Kunst und Kultur weiter zu fördern, hat sich der Verein gegründet.

Nimm Platz!

 

In den Jahren 2019 und 2020 gab es jeweils die Möglichkeit, Lieblingsplätze zu gestalten. Neben Hilfe bei Verwaltungs-Fragen war auch eine finanzielle Unterstützung Teil der Aktion. Wie es weitergeht, steht derzeit noch nicht fest. Jedoch gibt es in unterschiedlichen Stadtteilen Interventionsflächen. Hier gilt: Bürgerbeteiligung ist ausdrücklich erwünscht!

Hier findest zu einige tolle Projekte aus dem letzten Jahr.

Gefällt dir!

 

Folge uns auf Social Media: Hier erfährst du immer direkt, was so in der Kulturhauptstadt so abgeht. Und ein wöchentliches Update, was passiert ist und was passieren wird, bekommst du auch mit unserem Newsletter.