Kooperations- und Beteiligungsprogramm

Für die Umsetzung der Kulturhauptstadt-Projekte setzen wir auf die umfangreiche Unterstützung durch Unternehmen, Institutionen und Multiplikator:innen aus Chemnitz, der Region und dem Freistaat Sachsen.

Die Kulturhauptstadt Europas Chemnitz 2025 gGmbH hat ein Kooperations- und Beteiligungsprogramm erarbeitet, mit dem wir vielfältige Akteur:innen sowie Institutionen aus den Bereichen Wirtschaft, Forschung und Wissenschaft und Verwaltung sowie öffentliche Einrichtungen, Nichtregierungsorganisationen und Organisationen der Zivilgesellschaft ansprechen und als Partner:innen gewinnen wollen. Dabei geht es sowohl um Sponsoring-Partnerschaften als auch um Kooperationen im Bereich Mediaplanung, Sachleistungen und Logistikpartnerschaften.

Welche Möglichkeiten der Beteiligung gibt es?

Wir wollen “maßgeschneiderte“ Angebote für Sponsoring, Kooperationen, Partnerschaften oder andere Beteiligungen etablieren. Deshalb fragen wir zunächst an, welche Themen und Projekte für potenzielle Partner:innen besonders interessant sind. Wir unterbreiten dann auf Basis dieser Informationen konkrete Angebote und gehen in ein direktes Gespräch. Für die jeweiligen Kooperationen vergeben wir verschiedene „Prädikate“ mit abgestuften Leistungspaketen.

Wir freuen uns darauf, mit Ihrer Beteiligung und Unterstützung das Programm von Chemnitz 2025 umzusetzen und das Kulturhauptstadtjahr für Chemnitz und die Region gemeinsam zu einem nachhaltigen Erfolg zu machen.

Die Gold-Sponsoren für Chemnitz 2025

Die enviaM-Gruppe ist der führende regionale Energiedienstleister in Ostdeutschland. Der Unternehmensverbund versorgt mehr als 1,3 Millionen Kunden mit Strom, Gas, Wärme und Energie-Dienstleistungen. Zur Unternehmensgruppe mit rund 3.300 Beschäftigten gehören die envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM), Chemnitz, sowie weitere Gesellschaften, an denen enviaM mehrheitlich beteiligt ist.

Stephan Lowis, enviaM-Vorstandsvorsitzender:

„Der Titel ‚Kulturhauptstadt Europas‘ ist eine einmalige Chance für die Stadt Chemnitz und die Region, sich positiv zu präsentieren. Wir als Unternehmen fühlen uns mit Chemnitz sehr stark verbunden: Hier ist unser Hauptsitz. Wir freuen uns, Teil der Kulturhauptstadt sein zu dürfen und unterstützen das Vorhaben sehr gerne.“

Die EDEKA Unternehmensgruppe Nordbayern-Sachsen-Thüringen ist eine von sieben regionalen Unternehmensgruppen des genossenschaftlich organisierten EDEKA-Verbundes. Die Genossenschaft als Keimzelle der Unternehmensgruppe wurde vor 112 Jahren gegründet und ist heute Großhandlung und Konzeptgeberin für rund 860 Einzelhandelsmärkte der Marken „EDEKA“, „E center“, „Marktkauf“ und „diska“ in Franken, der Oberpfalz, Sachsen, Thüringen und dem nördlichen Baden-Württemberg. Gemeinsam mit den selbstständigen EDEKA-Einzelhändlern erzielte die EDEKA Unternehmensgruppe Nordbayern-Sachsen-Thüringen im Jahr 2023 einen Verbundumsatz von rund 5,2 Mrd. Euro und beschäftigt rund 48.500 Mitarbeitende und 1.262 Auszubildende. Sie ist somit einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in der Region.

Sebastian Kohrmann, EDEKA-Vorstandssprecher:

„Letztmalig war die Stadt Essen 2010 Kulturhauptstadt Europas, bis die Wahl wieder auf eine deutsche Stadt fiel. Dieses Ereignis tritt also selten ein, umso mehr freuen wir uns mit Chemnitz über diesen Titel und werden unseren Beitrag dazu leisten, die Stadt Chemnitz und Kommunen bei ihren kulturellen Aktivitäten zu unterstützen. Wir sind mit unseren rund 700 Beschäftigten in der Region Chemnitz stark verwurzelt und möchten dieses wichtige historische Ereignis, von dem Chemnitz nachhaltig profitieren wird, begleiten“

Die Partner:innen und Sponsor:innen für Chemnitz 2025

Die Unterstützer:innen für Chemnitz 2025

Kontakt aufnehmen:

Unsere Sponsoring-Pakete

Chemnitz 2025 hat sich zur Aufgabe gemacht, die Macherinnen und Macher der Stadt und der Kulturregion sichtbar zu machen. Dazu zählen in erster Linie auch die engagierten Unternehmen und Betriebe aus Chemnitz und Sachsen. Daher lautet unsere Einladung an Sie: Beteiligen Sie sich an der europäischen Kulturhauptstad 2025! Ihre Unterstützung in Form von Geld-, Sach-, Media- oder Logistik-Leistungen trägt zu einem erfolgreichen Kulturhauptstadtjahr bei und Sie erhalten im Gegenzug unter anderem den offiziellen Titel als Sponsor:in der Kulturhauptstadt, Sichtbarkeit auf unseren Kommunikationskanälen, Kulturhauptstadt-Benefits für Ihre Mitarbeiter:innen und Kund:innen und vieles mehr.

Foto: Johannes Richter

1